Artists in Residence

Artists in Residence

Die Villa 102, das ehemalige Literaturhaus in der Bockenheimer Landstraße 102, wird das künftige Zentrum der Stiftungsveranstaltungen sein, jedoch erst nach einer denkmalschutzgerechten Sanierung. Vor Beginn der Baumaßnahmen, mit den sichtbaren Spuren ihrer wechselvollen Geschichte, wurde die Villa im Frühjahr 2013 zu einem experimentellen Veranstaltungsort für die Auftaktveranstaltungen der KfW Stiftung. Sie machten die Programmatik im Bereich Kunst & Kultur deutlich: die Förderung des interkulturellen Dialogs. Eine Lesung, eine Ausstellung und ein Symposium thematisierten die Gültigkeit von Kategorien wie Herkunft, Heimat und Zuhause für die künstlerische Praxis und ihre Bedeutung für den Kulturaustausch in Zeiten der Globalisierung.

Ein umfangreicher Bildband (deutsch/englisch) dokumentiert die Veranstaltungen. Er ist im Handel erhältlich:
Home Stories. Verortung künstlerischer Praxis in der globalen Gegenwart,
Hrsg.: KfW Stiftung,
Redaktion/Konzept: Nicola Müllerschön,
Köln: Snoeck Verlag, 2013.