Artists in Residence

Artists in Residence

Wildstauden für naturnahe Gärten

Dieses Projekt ist das erste säulenübergreifende Projekt der Stiftung, das die Themen Inklusion, verantwortliches Unternehmertum sowie Biodiversität miteinander verbindet.

Die Förderung der Werkstatt Schlocker-Stiftung hat zum Ziel, die Gärtnerei der Werkstatt Schlocker-Stiftung bei der Etablierung einer Produktlinie mit heimischen Wildstauden zu unterstützten und so 30 Arbeitsplätze für GärtnerInnen mit Behinderung zu sichern.

Mit der Kultivierung heimischer Wildstauden werden neue Absatzmärkte geschaffen. Dadurch erhält die Gärtnerei der Werkstatt Schlocker-Stiftung eine langfristige Perspektive mit der zusätzlich ein Beitrag zur Erhaltung heimischer Pflanzenarten geleistet wird.

Das Projekt kann als Pilot fungieren und ist auf andere Behindertenwerkstätten skalierbar.

Zudem wird neben der gärtnerischen Arbeit die Sensibilisierung für das Thema heimische Wildstauden und deren Mehrwert für die Umwelt in der Öffentlichkeit gefördert werden.