•  Avakian.0-62.jpg

    Vartan Avakian, Collapsing Clouds of Gas and Dust, The Barakat Building (Beirut), 2015, Marfa', Libanon

  •  Avakian-ASHOTM-1038c.jpg

    Vartan Avakian, A Very Short History of Tall Men, 2013, The Abraaj Group Art Prize

  •  Avakian-CCGD-Warsaw-Zn.jpg

    Vartan Avakian, Collapsing Clouds of Gas and Dust, Pałac Kultury i Nauki (Warschau), 2015, CSW Center for Contemporary Art

  •  Avakian-CWARS.jpg

    Vartan Avakian, Composition with a Recurring Sound, 2016, Beirut Art Center

  •  Avakian.0-79.jpg

    Vartan Avakian, Collapsing Clouds of Gas and Dust, The Barakat Building (Beirut), 2015, Marfa', Libanon

prev Pause next

Vartan Avakian 2017/2018

mehr erfahren
Über Vartan
Ausstellung
Katalog

In seiner Kunst untersucht Vartan Avakian (geboren 1977 in Byblos, Libanon, wo er lebt und arbeitet) Formen kultureller Produktion und Erinnerung. Er arbeitet mit Video, Installation, Skulptur, Fotografie und anderen Medien; oft verwendet er natürliche Materialen, die er bearbeitet und verfremdet, um Objekte zu schaffen, die die Geschichten dieser Materialien gleichsam konservieren und daraus etwas Neues entstehen lassen. In der Serie ‘Collapsing Clouds of Gas and Dust’ fertigte Avakian Kristalle aus Staub an, den er an historischen Sehenswürdigkeiten fand. Mit diesem Projekt untersucht er den Staub als Spur vergangener Handlungen und befragt Verflechtungen von Erinnerung, Monumentalität und deren Materialisierung. In der Arbeit ‘A Very Short History of Tall Men’ porträtiert der Künslter Anführer von gescheiterten Staatsstreichen auf der Basis gefundenen Archivmaterials und präsentiert sie als in Gold gegossene Miniaturfiguren in transparenten Acrylkugeln. Obwohl die Figuren Charakteristika traditioneller Monumente enthalten, entziehen sie sich im selben Moment ihrem repräsentativen Status und stehen ebenso für das Scheitern der historischen Persönlichkeiten. Diese Mehrdeutigkeit zieht sich kontinuierlich durch die Arbeiten von Avakian und schärft das Bewusstsein für die Spuren vielfältiger Informationen, die in Objekten materieller Kultur enthalten sind.

Vartan Avakian studierte 'Architecture and Urban Culture' an der Universitat Pompeu Fabra und am Centre de Cultura Contemporània de Barcelona, und 'Communication Arts' an der Lebanese American University in Beirut. Er ist Gründungsmitglied des Künstlerkollektivs 'Atfal Ahdath' und Mitglied der 'Arab Image Foundation'. Seine Arbeiten wurden in Beirut und in zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Avakian ist Träger des 'Abraaj Group Art Prize' 2013.

 

 

Ausstellung im Künstlerhaus Bethanien:

25. Mai bis 17. Juni 2018
Eröffnung 24. Mai 2018, 19 Uhr

 

 

 

 

 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.