•  Florencia_portrait.jpg

    Florencia Portocarrero

  •  _DSF0050.jpg

    Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking, 11. Juli 2018, daadgalerie, Berlin

  •  _DSF0044.jpg

    Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking, 11. Juli 2018, daadgalerie, Berlin

  •  _DSF0102.jpg

    Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking, 11. Juli 2018, daadgalerie, Berlin

  •  _DSF0124.jpg

    Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking, 11. Juli 2018, daadgalerie, Berlin

  •  _DSF0182.jpg

    Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking, 11. Juli 2018, daadgalerie, Berlin

  •  _DSF0274.jpg

    Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking, 11. Juli 2018, daadgalerie, Berlin

prev Pause next

Florencia Portocarrero 2017/18

mehr erfahren
Informationen
Termine
Video

Programm “Curators in Residence” der KfW Stiftung in Kooperation mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD

Florencia Portocarrero (1981 in Lima geboren) ist Autorin und Kuratorin. Sie schloss  mit einem BA in Klinischer Psychologie und einem MA in Psychoanalytischer Theorie an der "Catholic University of Peru" ab. 2012/2013 nahm Portocarrero am “De Appel Curatorial Programme” in Amsterdam teil und schloss 2015 mit einem weiteren Master in Contemporary Art Theory an der “Goldsmiths University" in London ab. Als Autorin hat Portocarrero zahlreiche Textbeiträge zu Kunst und Kultur veröffentlicht; sie arbeitet mit Magazinen für Gegenwartkunst zusammen, wie zum Beispiel "Artishock" oder "Terremoto". In Lima arbeitet sie als Public Program Curator für "Proyecto AMIL" und ist Mitgründerin von "Bisagra" einem unabhängigen Kunstraum für diverse transdisziplinäre Projekte.

Symposium konzipiert von Florencia Portocarrero, "Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking"
11. Juli 2018 18 Uhr 
daadgalerie, Berlin

Vortrag von Florencia Portocarrero, "New Bourgeois Latin Immigrant who Learned Shopping and has Good Taste: Identity Subversions in the work of Elena Tejada-Herrera"
23. Januar 2018 19 Uhr 
Städelschule, Frankfurt

Symposium: Knowledge Entanglements: Beyond Abyssal Thinking

Dr. Nicola Müllerschön
Programmleiterin Kunst & Kultur