•  BH20170124_01v01-44.JPG

prev Pause next

Flüchtlingscafé Milena

mehr erfahren

Ort der Willkommenskultur für weibliche Geflüchtete

 

Im Rahmen der auf mehrere Jahre angelegten Partnerschaft von KfW Stiftung und MädchenbüroMilena e.V. und Linsenhoff Stiftung wurde 2015 ein Flüchtlingscafé mit dem Namen „Milena“ als geschützter Raum für weibliche Flüchtlinge geschaffen. Viele von ihnen stammen aus patriarchalisch strukturierten Gesellschaften oder leiden unter traumatischen Erfahrungen. Den Frauen und Mädchen bietet ein solcher Treffpunkt die Möglichkeit, sich außerhalb der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Frankfurt aufzuhalten, mit der Bevölkerung Kontakt aufzunehmen und sich mit der Lebensweise und dem Wertesystem in Deutschland vertraut zu machen. Für die Frauen, darunter auch Mütter, finden hier sowohl Deutsch- als auch Alphabetisierungskurse statt, während ihre Kinder betreut werden. Seit 2017 wird ein „Berufseinstieg als Tagesmutter“ von der KfW Stiftung unterstützt.