•  Abb_2-1_ANKOMMER-Podiumsdiskussion.jpg

    Podiumsdiskussion

  •  Abb_2-2_ANKOMMER-Interview.jpg

    Interview Norbert Kunz, Social Impact gGmbH und Dr. Bernd Siegfried, KfW Stiftung

  •  Abb_2-3_ANKOMMER-Schirmherr.jpg

    Schirmherr Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel

  •  Abb_2-4_ANKOMMER-Stitch_by_Stitch.jpg

    Stitch by Stitch Claudia Frick und Nicole von Alvensleben

  •  Abb_2-5_ANKOMMER-Code_Door.jpg

    CodeDoor Nicolas Ritouet und Karan Dehghani

  •  Abb_2-6_ANKOMMER-Refugee_Law_Clinic.jpg

    Refugee Law Clinic Katja Reissig und Matthias Jobke

  •  Abb_2-7_ANKOMMER-Share_Haus_Refugio.jpg

    Sharehaus Refugio Sonderpreis der Jury Sven Lager und Elke Naters

  •  Abb_2-8_ANKOMMER-Gewinner.jpg

    Die Gewinner

prev Pause next

Preisverleihung 2016

mehr erfahren

ANKOMMER. Perspektive Deutschland: 3 + 1 Leuchtturmprojekte ausgezeichnet

Am 9. Juni war die Spannung in der KfW Niederlassung Berlin groß – Schirmherr Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel zeichnete die Gewinnerteams aus. Waren bereits 14 anstatt 12 Stipendiaten in das Programm aufgenommen worden, gab es neuerlich eine Überraschung: Die Expertenjury benannte nicht nur drei Teams für die angekündigte Auszeichnung mit einem Startgeld in Höhe von 20.000 EUR Startgeld, sie lobte auch einen Sonderpreis der Jury aus.

20.000 Euro Startgeld erhielten:

"Stitch by Stitch" gründet in Frankfurt eine Schneiderwerkstatt mit geflüchteten Frauen als Näherinnen.

"CodeDoor" lehrt Geflüchteten in Frankfurt und Berlin das Programmieren – teils mit hochkarätigen Branchenexperten.

Die "Refugee Law Clinic" bildet an der Universität Leipzig Studenten als Sprachvermittler/-innen und Rechtsberater/-innen für Arbeitsrecht von geflüchteten Menschen ebenso aus.

Den Sonderpreis der Jury in Höhe von 10.000 EUR erhielt das „Sharehaus Refugio“ für ein ganzheitliches Integrationsmodell in Berlin, das auf besondere Weise Wohnen, Arbeiten und Begegnung miteinander verbindet.